Webcast

Register now

Payment Export

The outstanding convenience of OPplus is among others shown by the following highlights in the payment export module:

  • Creation of payment proposals in different formats in a single step. This allows you to process domestic SEPA payments and foreign payments in foreign currency at the same time.
  • In case you have branches abroad, you definitely make the right decision with OPplus. Any desired payment format can be created individually according to the interface specifications of the foreign banks. This means: Same handling for all countries, only the format of the payment file differs.
  • For checking the proposed documents, the user can select different views and thus process the payment proposal efficiently.
  • Great flexibility is offered with the allocation of the bank account, e.g. for vendor payments. Different bank accounts can be assigned to the vendor or directly to the payable documents themselves. Alternatively, so-called single payment bank accounts can be maintained for single payments.
  • Individual customisation of the payment purposes
  • User decides, whether to create a payment advice or to execute several transfers/direct debits when paying a greater number of payable documents.

Der Komfort von OPplus zeigt sich im Modul Zahlungsexport u.a. durch folgende Highlights:

  • das Erstellen Zahlungsvorschlägen in verschiedenen Formaten in einem Schritt. So können Sie inländische SEPA-Zahlungen und Auslandszahlungen in Fremdwährung in einem Schritt verarbeiten.
  • Wenn noch Niederlassungen im Ausland vorhanden sind, trifft man mit OPplus auf jeden Fall die richtige Entscheidung, weil nach Schnittstellenvorgabe der ausländischen Bank das gewünschte Zahlungsformat individuell erstellt werden kann. Das bedeutet: Gleiches Handling in allen Ländern, nur das Format der Zahlungsdatei unterscheidet sich.
  • Für die Prüfung der vorgeschlagenen Belege kann der Anwender verschiedene Ansichten wählen und dadurch den Zahlungsvorschlag effizient bearbeiten.
  • Große Flexibilität findet sich in der Zuordnung des Bankkontos z.B. bei Kreditorenzahlungen. Dem Kreditor bzw. den Belegen können verschiedene Bankkonto zugeordnet werden oder es können alternativ auch sogenannte Einzahlung-Bankverbindungen für Einmalzahlungen hinterlegt werden.
  • Individuelle Anpassung der Verwendungszwecke
  • Entscheidung vom Anwender, ob man ein Zahlungsavis erstellen will oder ob man bei der Zahlung von vielen Belegen mehrere Überweisungen/Lastschriften ausführen will.